Hals-Nasen-Ohren Arztpraxis   

Dr. med Torsten Petzold    

Akupunktur

Die aus der traditionellen chinesische Medizin (TCM) stammende und 2000 Jahre in fast unveränderter Form praktizierte Akupunktur findet heute in Europa, insbesondere als alternative oder ergänzende Methode zur Schulmedizin, zunehmendes Interesse.
Zugrunde liegt die Erfahrung, dass durch Druckmassage oder Stechen an ausgewählten, bekannten Körperpunkten Beschwerdebilder oder Schmerzzustände gebessert werden können.
Auch im Fachgebiet der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde gibt es:
  • entzündliche Erkrankungen (akute Mandel- und Halsentzündung, akute und chronische Nasennebenhöhlenentzündung),
  • funktionelle Beschwerden (Globusgefühl, chron. Ohrgeräusche),
  • allergischen Erkrankungen wie Heuschnupfen und allergischem Asthma
  • Schmerzbeschwerden (Kopf- und Nackenschmerzen, Trigeminusneuralgie)

die mit Akupunktur gut und praktisch nebenwirkungsfrei behandelt werden können.
Ein Behandlungszyklus umfasst in der Regel 10 Sitzungen a 30 min.
Bei chronischen Schmerzerkrankungen werden die Behandlungskosten von einem Großteil der gesetzlichen Krankenkassen im Rahmen von Modellprojekten übernommen.